Prof. Dr. iur. ENRICO RIVA

Fürsprecher LL.M.

 

Eingetragen im Anwaltsregister des Kantons Bern

 

riva@krneta-law.ch

T +41 31 326 27 62

 

Assistentin

Mirjam Sägesser

 

 

AUSBILDUNG UND BERUFLICHE ERFAHRUNGEN

  • seit 2013 Lehraufträge für Raumplanungsrecht und öffentliches Baurecht an den Universitäten Basel und Zürich und an der Eidgenössischen Technischen Hochschule ETH Zürich
  • 1995–2013 Ordentlicher Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der juristischen Fakultät der Universität Basel; Emeritierung 2013
  • 1990–1995 Lehraufträge an den Universitäten Bern und Basel
  • seit 1985 Anwaltstätigkeit in Bern (Krneta & Partner, Krneta | Gurtner, Krneta Partner Rechtsanwälte, Krneta Partner, Rechtsanwälte Notare, Krneta Advokatur Notariat)
  • 1982–1984 Forschungsaufenthalt an der Harvard Law School
  • 1978–1982 Anwaltstätigkeit in Bern
  • 1989 Habilitation an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern (Privatdozent für Schweizerisches Staats- und Verwaltungsrecht)
  • 1983 Magister legum LL.M., Harvard Law School, Cambridge, Mass
  • 1979 Dr. iur., Universität Bern
  • 1976–1978 Assistent bei Prof. Dr. Jörg Paul Müller (Seminar für öffentliches Recht der Universität Bern)
  • 1974 Fürsprecher
  • 1967–1974 Rechtsstudium Universität Bern

 

MITGLIEDSCHAFTEN

  • Mitglied des Bernischen und Schweizerischen Anwaltsverbandes
  • Vereinigung für Umweltrecht

 

 

TÄTIGKEITSGEBIETE (beratend, prozessierend, gutachterlich)

  • Bau- und Planungsrecht (von Baueinsprache bis Zonenplan)
  • Enteignungsrecht
  • Allgemeines Verwaltungsrecht

 

 

PUBLIKATIONEN (Auswahl)

  • Kommentierung der Art. 80 – 83 Gewässerschutzgesetz (Restwassersanierung), in: Peter Hettich / Luc Jansen / Roland Norer (Hrsg.), GSchG WBG Kommentar zum Gewässerschutzgesetz und Wasserbaugesetz, Zürich Basel Genf 2016.
  • Kommentierung von Art. 5 Raumplanungsgesetz (materielle Enteignung, Abs. 2 und 3), in: H. Aemisegger / P. Moor / A. Ruch / P. Tschannen (Hrsg.), Praxiskommentar RPG: Nutzungsplanung, Zürich Basel Genf 2016.
  • Wasserkraftanlagen: Anforderung an die Vollständigkeit und Präzision des Konzessionsentscheids, Umweltrecht in der Praxis URP 2014, S. 1–29.
  • Konzession und Leistungsstörung, in: Isabelle Häner / Bernhard Waldmann (Hrsg.), Die Konzession, Zürich Basel Genf 2011, S. 51–71.
  • Wohlerworbene Rechte – Eigentum – Vertrauen Dogmatische Grundlagen und Anwendung auf die Restwassersanierungen nach Art. 80 des eidgenössischen Gewässerschutzgesetzes (Monographie), Bern 2007.
  • Hauptfragen der materiellen Enteignung (Monographie), Bern 1990.

 

 

SPRACHEN Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

 

 

  • Rechtliche Hinweise

    INHALT DIESER WEBSITE

    Die auf dieser Internetseite enthaltenen Informationen dienen ausschliesslich der Informationsbeschaffung. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Richtigkeit des Inhalts der Website. Für den Inhalt von Websites Dritter, auf welche die Website vom KRNETA ADVOKATUR NOTARIAT verweist, wird keinerlei Verantwortung übernommen.

     

    URHEBERRECHT

    Der Inhalt der einzelnen Seiten und der auf dieser Website zur Verfügung gestellten Dokumenten sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme des persönlichen Gebrauchs darf der Inhalt dieser Webseite ohne Zustimmung von KRNETA ADVOKATUR NOTARIAT daher nicht verwendet werden.

     

    INFORMATIONEN UND AUSKÜNFTE

    Die Informationen auf der vorliegenden Website sind allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung dar. Der Besuch unserer Website begründet weder ein Mandatsverhältnis, noch entsteht dadurch eine Vertragsbeziehung zu unserem Büro. Auskünfte, die ausserhalb eines vereinbarten Mandatsverhältnisses erteilt werden, sind unverbindlich.

     

    EMAILVERKEHR. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Kommunikation via E-Mail für die unverschlüsselte Übertragung von Informationen nicht sicher ist. Die Übermittlung vertraulicher Daten mittels unverschlüsselter E-Mails erfolgt deshalb auf eigenes Risiko. Sollten wir ein E-Mail von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung mittels E-Mail berechtigt sind, soweit Sie nicht ausdrücklich eine andere Art der Kommunikation wünschen.

  • Impressum