Dr. iur. GEORG KRNETA

Fürsprecher

 

krneta@krneta-law.ch

T +41 31 326 27 00

 

AUSBILDUNG UND BERUFLICHE ERFAHRUNGEN

  • Seit 2017 Konsulent von Krneta Advokatur Notariat
  • 2016–2017 Konsulent von Krneta Müller Partner, Rechtsanwälte Notar
  • 2016–2017 Konsulent von Krneta Partner, Rechtsanwälte
  • 2007–2016 Konsulent von Krneta | Gurtner, Advokatur Notariat Mediation
  • 1966–2007 Partner des Advokaturbüros Krneta & Partner
  • 1960–1966 Jurist in der Rechtsabteilung der Nestlé S.A., Vevey
  • 1958–1960 Sekretär am Obergericht des Kantons Bern
  • 1960 Dr. iur., Universität Bern
  • 1957 Fürsprecher, Bern
  • 1951–1957 Universität Bern

 

PUBLIKATIONEN

  • Als Aktionäre noch Abenteurer waren, Stämpfli Verlag AG, 2010
  • Die Haftung des Verwaltungsrates, in Schweizer Arbeitgeber Nr. 2, 2006
  • Beiträge Audit Committee, Beiräte, Disclaimer, in Geld- Bank- und Finanzmarkt Lexikon der Schweiz, 2002
  • Praxiskommentar Verwaltungsrat, Stämpfli Verlag AG 1.Aufl. 2001, 2.erweiterte Aufl. 2005
  • Der Rechtsanwalt als Verwaltungsrat in SIZ 97, 2001
  • Der Schein trügt nicht – oder doch? in Bindschedler/Ziegler, Medien, Verleger und Unternehmertum, 2000
  • Wem ist der Verwaltungsrat was schuldig, in NZZ Fokus, Shareholder Value, 1995
  • Unternehmensentwicklung durch Akquisitionen, Peter Gomez/Georg Krneta in Unternehmerischen Wandel erfolgreich bewältigen, St Galler Executive Forum, 1995
  • Die Kontrollaufgaben des Verwaltungsrates, insbesondere bei der Bank, in Konsequenzen aus der Krise, Berner Bankrechtstag Band 2, 1995
  • Der Anwalt als Organ einer juristischen Person, in der Reihe Das Anwaltsgeheimnis, Schulthess Polygraphischer Verlag Band 2, 1994
  • Unternehmensführung einst und jetzt, in 1291 – 1991, Die Schweizerische Wirtschaft, 700 Jahre Confoederation Helvetica, 1991
  • Die verwaltungsrätliche Verantwortung für den Unternehmenswert, in Schriftreihe, Der Unternehmenswert als Herausforderung, der ATAG Treuhand AG, Dolder Tagung, 1990
  • Die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz im EWR, Festschrift Bank von Ernst & Cie AG Bern,1990
  • Berner Wirtschaft gehört endlich in die Nationalliga A, Der Bund vom 21.8.1987
  • Aufgebauscht in Finanzaffäre im Staate Bern, Lenos Verlag, 1986
  • Der Unternehmensgewinn, Innovation durch Eingehen von Risiken, Der Lockvogel, Kündigungs- oder Wirtschaftsschutz, Die Unternehmenskultur, Das Krisenspiel, Politik oder Marktwirtschaft, Die Generalversammlung, Der Kunde, Vom Spender zum Sponsor, Die Pyramidenkletterer, Sterben Unternehmer aus?, Wirtschaftskolumnen im Der Bund, 1985/86
  • Die Mitwirkung des Rechtsanwaltes beim Kauf und Verkauf von Unternehmen in Brand, Kauf und Verkauf von Unternehmen, 1985
  • Proprietary Goods, Switzerland in Pinners World Unfair Competition Law, 1979
  • Commercial Arbitration in Newsletter of the American Chamber of Commerce No 1, 1973
  • Zur Frage der Warengleichartigkeit bei begleitenden Marken, SIZ, 1970
  • Wesen, Inhaber und Übertragung der Kollektivmarke, Diss., 1961

 

SPRACHEN Deutsch, Englisch, Französisch

  • Rechtliche Hinweise

    INHALT DIESER WEBSITE

    Die auf dieser Internetseite enthaltenen Informationen dienen ausschliesslich der Informationsbeschaffung. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Richtigkeit des Inhalts der Website. Für den Inhalt von Websites Dritter, auf welche die Website vom KRNETA ADVOKATUR NOTARIAT verweist, wird keinerlei Verantwortung übernommen.

     

    URHEBERRECHT

    Der Inhalt der einzelnen Seiten und der auf dieser Website zur Verfügung gestellten Dokumenten sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme des persönlichen Gebrauchs darf der Inhalt dieser Webseite ohne Zustimmung von KRNETA ADVOKATUR NOTARIAT daher nicht verwendet werden.

     

    INFORMATIONEN UND AUSKÜNFTE

    Die Informationen auf der vorliegenden Website sind allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung dar. Der Besuch unserer Website begründet weder ein Mandatsverhältnis, noch entsteht dadurch eine Vertragsbeziehung zu unserem Büro. Auskünfte, die ausserhalb eines vereinbarten Mandatsverhältnisses erteilt werden, sind unverbindlich.

     

    EMAILVERKEHR. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Kommunikation via E-Mail für die unverschlüsselte Übertragung von Informationen nicht sicher ist. Die Übermittlung vertraulicher Daten mittels unverschlüsselter E-Mails erfolgt deshalb auf eigenes Risiko. Sollten wir ein E-Mail von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung mittels E-Mail berechtigt sind, soweit Sie nicht ausdrücklich eine andere Art der Kommunikation wünschen.

  • Impressum